Sandra    Müller-    Blettrup

Bewusstsein.           Ich bin.                   Fließende Energie.

Fragen und Antworten

Was ist Seelenarbeit?

In meiner Seelenarbeit beziehe ich mich auf die Seelenlehre, die von Varda Hasselmann und Frank Schmolke aus der Kausalebene empfangen und über die Literatur u.a. "Archetypen der Seele" weitergegeben wurde.

Ich nutze meine medialen Fähigkeiten intuitiv, lasse mich von den Energien leiten, lese den Seelenplan aus und erarbeite zusammen mit meinem Gegenüber die Besonderheiten, Aufgaben, Gaben, Fähigkeiten, Erfahrungsschätze, Ziele, Berufung und vieles mehr.

Zusätzlich nutze ich meine Kompetenzen im Systematischen Coaching, berate zu Themen und Familien- oder anderen Systemen und führe Aufstellungen durch, meist in Einzelarbeit, Gegenstände als Vertreter, Familien und Themen können aufgestellt werden. 









Was ist Körperarbeit? 

Muss ich mich mit/von den Händen berühren lassen?

Nein. Im Coaching nicht. Ich arbeite mit vielen Methoden der Körper- und Energiearbeit. Hören, Sprechen, Rollenspiel, systemische Aufstellung, Singen, Tanzen, Behandlung mit den Händen nah am Körper, Energiearbeit des bekleideten Körpers ohne Berührung. Die Ganzkörper-Massage, Narbenbehandlung oder nur Massage der Füße oder Hände oder nur Rückenmassage erfolgt in der Regel mit den Händen und an den entsprechenden Stellen unbekleidet. Du entscheidest, was du brauchst, worauf du dich einlässt. Du kannst jederzeit deine Entscheidung ändern. Du erspürst, wie viel Vertrauen du mir schenken möchtest und was du für dich zulassen kannst. Ich begleite dich in deinem Heilungsprozess, wir sind miteinander im Gespräch. Du bist eingeladen, deinen Impulsen des Moments zu folgen. Ich teile dir meine Impulse und Ideen zur Anwendung mit, du entscheidest jederzeit darüber, was geht und was nicht. 


Ablauf einer ganzheitlichen Behandlung durch Berührung

Zunächst führen wir immer ein Vorgespräch. Wir klären deine Anliegen, Themen werden benannt, Wünsche, Erwartungen und Grenzen geklärt. 

Meine Körperarbeit durch Berührung ist eine psychoaktive Ganzkörpermassage mit Wellnesselementen und ayurvedischen Anteilen mit viel Zeit, Wärme und Ruhe. Die Massage ist eine wertschätzende, alle Sinne ansprechende Ganzkörpermassage mit dem Ziel der Entspannung und Aktivierung deiner Selbstheilungskräfte und Transformation. Häufig beinhaltet sie auch Narbenbehandlungen, da Narben erhebliche Störfelder sein können. 

Die Grundstruktur beinhaltet, deinen Kopf, dein Gesicht, deine Hände und Füße, deine Yin- Seite (Vorderseite), deine Yang- Seite (Hinterseite), ggfs. deinen Beschwerden gezielt zu begegnen.

Sanfte, entspannende Musik begleitet uns ebenso wie angenehme, anregende Düfte. Es geht um Nähe, Berührung, Unterstützung, Freude und Bewusstheit.

Gönne dir nach der Sitzung ausreichend Ruhezeit, denn der Organismus braucht Zeit, die mit der Behandlung neu erhaltenen Informationen zu integrieren und ein neues inneres Gleichgewicht wieder herzustellen. Starke körperliche Reize und Aufregungen sind zu vermeiden. Unterstütze den Fluss deiner Energien mit ausreichend Flüssigkeit und ausgewogener Ernährung. Der Körper kann Entgiftungsreaktionen zeigen, aber auch kurzzeitig Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerz, Veränderungen von Körperausscheidungen, Zyklus und Schlaf. 








Was ist Energiearbeit?


Alles ist Energie. Alle Menschen haben neben dem physischen Körper auch einen feinstofflichen Energiekörper, auch einen Emotionalkörper. Ich spüre Energien und Energieblockaden mit meinen Händen und medial. Ich arbeite intuitiv und ganzheitlich. In allem arbeite ich mit den Energien - von Angst bis Liebe.

Auch die Erde hat verschiedene Energiefelder und Energien der Umwelt umgeben uns ständig. ich spüre störende Energien auf - z.B. Schlafplätze, Arbeitsplätze und entstöre sie gleichermaßen.










Was muss ich mitbringen?

 Dich. Deine Bereitschaft zur Veränderung, Antworten zu empfangen und dich auf deinen Weg zu machen, in den Prozess der Selbsterkenntnis und des Bewusstseins einzutreten, deinen Herzensweg zu gehen. Deine Bereitschaft, deinem Körper anders und neugierig zu begegnen.